Mobile Aktenvernichtung vor Ort

Für Sie sind wir deutschlandweit da

Sie wollen Ihre Aktenvernichtung vor Ort erledigen, weil Akten und Daten Ihr Betriebsgelände nicht in lesbarer Form verlassen sollen?

Ihre Daten unterliegen einem besonders hohen Schutzbedarf?

Sie wollen keine Kompromisse in Hinsicht auf Datenschutz eingehen?

Dann ist die mobile Aktenvernichtung mit Pickard+Heffner die beste Lösung für Sie.

Wir gewährleisten umfassenden Datenschutz gemäß DSGVO und Bundesdatenschutzgesetz auch bei der Aktenvernichtung vor Ort.

Unser mobiler Service erfüllt alle technischen und organisatorischen Anforderungen der DIN 66399 und bietet Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit.

Gerne beraten wir Sie zum Datenschutz und zu unseren Leistungen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Ihre unverbindliche Anfrage

Vorteile der Aktenvernichtung vor Ort mit Pickard+Heffner

Sicherheit

Aktenvernichtung vor Ort ist DSGVO-konform und erfüllt die technischen und organisatorischen Vorgaben (TOMs) der DIN 66399.

Als Beleg, dass Sie Ihren Verpflichtungen zum Schutz personenbezogener und anderer sensibler Daten entsprochen haben, erhalten Sie direkt zum Abschluss des Auftrages ein Vernichtungsprotokoll.

Kundendienst

Mit Erfahrung, professioneller Expertise und freundlichem Kundendienst bieten wir Ihnen rundum besten Service.

Bei Bedarf unterstützen unsere Mitarbeiter Sie natürlich auch vor Ort. 

Wir beraten Sie fair, immer bedarfsgerecht und beantworten gerne Ihre Fragen.

Transparenz

Ein wesentlicher Vorteil der Aktenvernichtung vor Ort ist, dass der gesamte Ablauf unmittelbar transparent ist. Eine beauftragte Person Ihres Unternehmens kann den gesamten Prozess direkt überwachen.
Diese Person kann sich noch während der Vernichtung Ihrer Daten davon überzeugen, dass das Schreddergut den Anforderungen der DSGVO und DIN 66399 entspricht.

Datenschutz

Die mobile Aktenvernichtung stellt in Ihrem Interesse sicher, dass keine Daten in verwertbarer Formdas Betriebsgelände verlassen.  Damit entspricht sie Ihren hohen Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz.

Für Sie ist es der sicherste Weg, sensible Daten sicher zu zu entsorgen.

Effizienz

Der Zeit- und Arbeitsaufwand für Sie ist bei der mobilen Aktenvernichtung denkbar gering.

Sie brauchen nur Akten, Unterlagen und andere Dokumente, die Sie entsorgen wollen, in unseren Sicherheitsbehältern zu sammeln.

Den Rest können Sie vertrauensvoll den Profis von Pickard+Heffner überlassen.

Diskretion

Der Schutz Ihrer Daten beginnt schon beim Sammeln der Daten in unseren speziell konstruierten Sicherheitsbehältern. Einmal eingebrachte Akten können ohne aktives Eingreifen einer von Ihnen benannten Person nicht mehr entnommen werden. Die verschlossenen Behälter werden erst unmittelbar vor der Vernichtung in Ihrem Beisein wieder geöffnet.

Für wen ist die mobile Aktenvernichtung die richtige Lösung?

Für manche Unternehmen oder Institutionen ist es von herausragender Bedeutung, dass lesbare Daten erst gar nicht das Betriebsgelände verlassen. Hiervon betroffen sind beispielsweise Forschungsdaten, Patientenakten, hochsensible Interna oder Daten von Berufsgeheimnisträgern.

Bestimmte Daten müssen unter Umständen auch aufgrund gesetzlicher Vorschriften noch auf dem Betriebsgelände vernichtet werden.

Akten und Daten, die einem hohen Schutzbedarf unterliegen, den Vorgaben der DSGVO und anderer Gesetze entsprechend zu vernichten, ist organisatorisch und technisch anspruchsvoll.
Dem wird ein handelsüblicher Aktenvernichter nicht gerecht. Akten selbst zu vernichten, ist für sensible Daten nicht die richtige Lösung.

Durch die Unterstützung eines externen Dienstleisters können Sie sicher sein, alle rechtlichen Vorgaben zum Datenschutz zu erfüllen.

Warum ist Pickard + Heffner der beste Partner für Sie?

Pickard Heffner ist einer der wenigen Anbieter, die Akten sowohl stationär als auch vor Ort vernichten können. Zudem können wir neben Akten auch Festplatten und andere digitale Datenträger mobil vernichten.

Selbstverständlich ist Pickard + Heffner zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb. Damit haben Sie die Sicherheit, die Sie brauchen. Mit uns gewinnen Sie einen Partner, der sein Handwerk versteht.

Als serviceorientiertem Dienstleister stehen die Anforderungen unserer Kunden immer an erster Stelle. Gemeinsam finden wir die bestmögliche Lösung. Bei uns bekommen Sie faire Beratung, freundlichen Service und immer optimale Leistung.

Gut zu wissen

Auch bei der mobilen Aktenvernichtung können Sie zwischen einmaligem und regelmäßigem Service auswählen.

Für den regelmäßigen Service vereinbaren wir mit Ihnen einen optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Zeitplan.

Beratung und Vorbereitung Ihres Auftrages

In einem Beratungsgespräch informieren wir Sie z. B. über die DIN 66399 und klären den Schutzbedarf Ihrer Daten. Zudem benötigen wir von Ihnen Informationen, um welche Mengen Akten es sich handelt.

Bei kleineren Mengen (bis zu 60 Aktenordner) bringen wir die passenden Behälter zum Auftrag mit.
Handelt es sich um größere Mengen, stellen wir Ihnen vorab passende Sicherheitsbehälter zur Verfügung. Diese können Sie dann in Ruhe befüllen.

Sicherheitsbehälter – passend für Ihren Bedarf

Alle Sicherheitsbehälter sind abschließbar und so konstruiert, dass eingeworfene Akten nicht mehr entnommen werden können, ohne die Behälter aufzuschließen.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme ist jeder Behälter mit einer RFID-Codierung versehen. So kann unser Warenwirtschaftssystem erkennen, wo welcher Sicherheitsbehälter steht.

Für den Fall, dass Behälter geöffnet werden müssen, stellen wir einer beauftragten Person Schlüssel zur Verfügung.

Sie behalten die volle Kontrolle über Ihre Daten.

Ablauf der mobilen Aktenvernichtung

Zum vereinbarten Termin kommen wir mit einem Spezialfahrzeug zu Ihnen und sammeln die befüllten Behälter ein. Die Aufnahme der Behälter in das Fahrzeug erfolgt automatisch. Erst im Inneren öffnen sich die Behälter und die Akten gelangen direkt in den integrierten Hochleistungsschredder.

Das geschredderte Material gelangt direkt in den hermetisch abgeschlossenen hinteren Teil des Sicherheitsfahrzeugs. Unser Spezialfahrzeug kann bis zu vier Tonnen geschreddertes Material aufnehmen.

Sie können den gesamten Vorgang per Video überwachen. Zudem können Sie noch während der Vernichtung eine Probe des vernichteten Datenmaterials entnehmen und hinsichtlich der Schredderqualität überprüfen.

Unmittelbar nach Abschluss Ihres Auftrages erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie die ordnungsgemäße Vernichtung Ihrer Daten belegen können.

Die leeren Behälter holen wir in Absprache mit Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt wieder ab.

Die Sicherheit Ihrer Daten steht immer an erster Stelle

Die Einsammlung der Sicherheitsbehälter und Anlieferung an den Lkw sowie die Durchführung der mobilen Aktenvernichtung erfolgt durch unsere Mitarbeiter. Diese sind angehalten, sich durch Firmenausweise inkl. Lichtbild und P+H-Arbeitskleidung ausweisen.

Durch klar definierte und transparente Abläufe stellen sicher, dass kein Datenmaterial den Standort in lesbarer Form verlässt.

Zur Sicherheit und Kontrolle werden geleerte Behälter wieder abgesetzt und in Ihrem Beisein geöffnet. In den Behältern, dem Schredder oder Einfülltrichter darf kein Material bleiben, das nicht zerkleinert wurde.

Zum Schutz Ihrer Daten ist es unseren Mitarbeitern nicht erlaubt, das Datenmaterial anzusehen. Daher erfolgt die Kontrolle, ob Restmengen oder einzelne Blätter im Behälter verblieben sind, durch Sie. Sollte dies der Fall sein, wird der Behälter sofort wieder verschlossen und der Leervorgang wiederholt.

Da Sicherheitsbehälter nach dem Vernichtungsvorgang geschlossen bei Ihnen verbleiben, besteht für Sie kein Sicherheitsrisiko, auch wenn Sie den Vorgang nicht begleiten.

Sie wollen Ihre Akten und Daten vor Ort vernichten?

Hier gelangen Sie direkt …