Pickard+Heffner Betriebsstätte

Pickard + Heffner Unternehmen Aktenvernichtung Schalksmühle

Aktenvernichtung und Datenträgervernichtung – mit Sicherheit

Pickard + Heffner ist als Entsorgungsfachbetrieb und Fachbetrieb für Akten- und Datenträgervernichtung gemäß DIN 66399 zertifiziert. Unsere Kernkompetenz ist die ordnungsgemäße und zuverlässige Vernichtung von Akten und Datenträgern gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wir bieten unseren Kunden sowohl stationär in unserem Betrieb als auch mobil mit unseren Spezialfahrzeugen ein lückenloses Sicherheitssystem.

lightbulb_icon

Gut zu wissen

Die Vernichtung von Akten und Datenträgern können Sie jetzt auch online bestellen. Besuchen Sie dazu einfach unseren Webshop unter mammut-aktenvernichtung.de.

Aktenvernichtung bestellen - stationär und vor Ort

Ihre Daten- und Aktenvernichtung
direkt bestellen:


Starke Leistung & bester Service

Vertrauen bekommt man nicht geschenkt, man muss es sich verdienen. Daran arbeitet das Pickard + Heffner Team jeden Tag aufs Neue.

Die vielen positiven Kundenbewertungen bestätigen uns, dass wir für Ihre Datensicherheit auf dem richtigen Weg sind.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie überzeugen können.

Wenn Sie Fragen zur Aktenvernichtung haben oder eine Beratung zum Thema Datenschutz wünschen, stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Pickar + Heffner Stationäre Aktenvernichtung

Stationäre Aktenvernichtung

Wenn Sie sich für die stationäre Aktenvernichtung bei Pickard + Heffner entscheiden, vernichten wir Ihr sensibles Aktenmaterial taggleich nach der Abholung in unserem Betrieb.

Modernste und durchsatzstarke Anlagen in einem stringent auf Sicherheit ausgerichteten Betrieb gewährleisten eine gesetzeskonforme, zuverlässige und sichere Aktenvernichtung.

Gerne begrüßen wir Sie in unserem Unternehmen, damit Sie sich von unserem Sicherheitsservice überzeugen können.

Stationäre Datenträgervernichtung

Die sichere Vernichtung harter Datenträger ist für Unternehmen heutzutage genauso wichtig wie die Aktenvernichtung. Schließlich sind Dateien auch nach der Formatierung eines Speichermediums rekonstruierbar.

Um die Daten auf digitalen Medien sicher zu vernichten, hilft nur die physische Zerkleinerung. Die gesetzeskonforme Vernichtung von Datenträgern hat andere Anforderungen an die Zerkleinerungstechnik als die Vernichtung von Akten.

Bei der stationären Datenträgervernichtung in unserem Betrieb setzen wir hierfür je nach Art des harten Datenträgers spezielle Schredderanlagen ein.

Der lückenlose Sicherheitsprozess von Pickard + Heffner wird bei der Festplattenvernichtung durch die Erfassung einer jeden Festplatte anhand der Seriennummer ergänzt.

Folgende Datenträger vernichten wir für Sie:

  • Server-Festplatten
  • PC-Festplatten
  • Notebook-Festplatten
  • Magnetbänder und Streamerbänder
  • DVDs, CDs, Disketten und USB-Sticks
  • Elektronische Speichermedien
  • Sonstige Datenträger (Krankenkassenkarten, Personalkarten, Kreditkarten etc.)
Pickard+Heffner Mitarbeiter und Sicherheitsbehälter

Unser stationäres Sicherheitssystem

1. Sicherheitsbehälter

Für die Sammlung vertraulicher Daten stellen wir Ihnen abschließbare Sicherheitsbehälter zur Verfügung, die je nach Volumen und örtlicher Gegebenheit in unterschiedlichen Größen erhältlich sind.

2. Sicherheitsfahrzeuge

Befüllte Behälter werden von unseren Mitarbeitern bei Ihnen abgeholt und in Sicherheitsfahrzeugen transportiert.

Wir verfügen über einen eigenen Fuhrpark, der Koffer-Lkws, Containerfahrzeuge und Spezialfahrzeuge für die mobile Vernichtung umfasst.

3. Übernahmeprotokoll

Unsere Kunden erhalten bei der Abholung ein Übernahmeprotokoll, in dem dokumentiert ist, welcher Fahrer die Behälter wann und mit welchem Fahrzeug abgeholt hat.

4. Sicherheitsbereich

Hinter der Sicherheitsschleuse werden die Fahrzeuge auf unserem Betriebsgelände entladen.

Videoüberwachungsanlagen mit permanenter Aufzeichnung dokumentieren den Vorgang.

Das Gelände ist durch mehrfache elektronische Zugangskontrollen und Aufschaltung zum Wachschutz vor dem Zutritt Unbefugter geschützt.

5. Arbeitsprozesse

Die Sicherheitsbehälter bleiben bis zum Zeitpunkt der Vernichtung verschlossen.

Unsere Kunden erhalten ein Vernichtungsprotokoll, das ihnen die Zerkleinerung ihrer Dokumente und Datenträger nach DIN 66399 und DSGVO bescheinigt.

lightbulb_icon

Gut zu wissen

Datenschutz ist Umweltschutz: Das geschredderte Papier aus wird zu Papierballen gepresst. Diesen Rohstoff leiten wir an die Papierindustrie zur Produktion von Recycling-Papier weiter.

Pickard+Heffner Spezialfahrzeug

Mobile Aktenvernichtung

Bei der mobilen Aktenvernichtung fahren unsere Spezialfahrzeuge mit integrierten Hochleistungsschreddern und eigener Stromversorgung bei Ihnen vor.
Die Deckel der Sicherheitsbehälter öffnen sich beim Kippvorgang erst im geschlossenen Sicherheitsbereich des Fahrzeugs.
Das Material gelangt in den Schredder, wird vernichtet und verpresst. Die Zerkleinerungstechnik und die damit umgesetzten Sicherheitsanforderungen entsprechen den Anlagen in unserem Betrieb.
Sie können sich unmitelbar von der ordnungsgemäßen Vernichtung Ihrer Akten überzeugen.

Hier finden Sie vertiefende Informationen zur Aktenvernichtung vor Ort.

Mobile Datenträgervernichtung

Für die mobile Datenträgervernichtung sind aus Sicherheitsgründen spezielle Vernichtungsanlagen erforderlich. Deshalb umfasst der Fuhrpark von Pickard + Heffner ein Spezialfahrzeug, das insbesondere für die mobile Festplattenvernichtung eingesetzt wird.

Es verfügt über eine eigene Stromversorgung und einen geschlossenen Sicherheitsbereich, in dem die Festplatten gescannt und anschließend der Vernichtung zugeführt werden.

Die Zerkleinerungstechnik und die damit umgesetzten Sicherheitsanforderungen entsprechen den Anlagen für die Vernichtung von Festplatten in unserem Betrieb.

Aktenvernichtung vor Ort mit Pickard+Heffner

Unser mobiles Sicherheitssystem

1. Moderne Sicherheitsbehälter

Um vertrauliche Daten zu sammeln und sicher zu lagern, stellen wir Ihnen abschließbare Sicherheitsbehälter zur Verfügung.

Dafür können Sie Behälter mit unterschiedlichen Größen auswählen.

So können Sie je na örtlichen Gegebenheiten immer den richtigen Sicherheitsbehälter für Ihre Aktenvernichtung aufstellen.

2. Aktenvernichtung vor Ort

Nach Terminabsprache fährt unser Spezialfahrzeug für die Aktenvernichtung bei Ihnen vor.

Der Lkw hat einen integrierten Schredder mit hoher Durchsatzleistung. Erst im geschlossenen Sicherheitsschacht des Fahrzeugs öffnen sich die Behälterdeckel.

Das Material gelangt in den Schredder, wird vernichtet und anschließend mithilfe einer Transportschnecke in den hermetisch abgeschlossenen hinteren Teil des Sicherheitsfahrzeugs verpresst.

3. Datenträgervernichtung vor Ort

Nach Terminabsprache fährt unser Spezialfahrzeug für die Datenträgervernichtung bei Ihnen vor.

Der Lkw verfügt über einen integrierten Schredder, der speziell für die Vernichtung harter Datenträger konzipiert ist.

Die Eingabe der Festplatten und anderer Datenträger erfolgt auf der geschlossenen Ladefläche des Lkw. Dies gilt auch für einen möglicherweise vorgeschalteten Scanprozess von Seriennummern.

4. Dokumentierte Arbeitsprozesse

Anschließend erhalten unsere Kunden vor Ort ein Protokoll, das ihnen die Akten- bzw. Datenträgervernichtung nach DIN 66399 und DSGVO bescheinigt.

5. Transport des vernichteten Materials

Das Schreddergut wird taggleich auf dem gesicherten Betriebsgelände von Pickard + Heffner entleert und zu Papierballen verpresst bzw. dem Recycling zugeführt.

lightbulb_icon

Das sollten Sie wissen

Pickard + Heffner ist einer der wenigen bundesweiten Anbieter für die mobile Festplattenvernichtung.

Akteneinlagerung

Aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen müssen Unternehmen viele Unterlagen archivieren, die in der Praxis nach Ablauf der jeweiligen Geschäftsjahre kaum noch verwendet werden. Ein Archiv benötigt Platz und verursacht Kosten.

Durch die Zusammenarbeit mit Pickard + Heffner verwalten Sie Ihre Aktenbestände effizient: Die Auslagerung des Archivs minimiert den organisatorischen Aufwand – bei gleichzeitiger Optimierung der Sicherheit. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen vernichten wir Ihre Akten datenschutzgerecht direkt auf unserem Betriebsgelände – selbstverständlich erst nach Ihrer schriftlichen Freigabe.

1. Geprüfte Sicherheit

  • Gesicherte Archivhalle mit Hochregallagern
  • Videoüberwachung mit permanenter Aufzeichnung
  • Elektronisches Schließsystem mit Zutrittskontrolle
  • Transport mit Sicherheitsfahrzeugen und speziellen Behältersystemen
  • Dokumentation sämtlicher Aktenbewegungen

2. Flexibler Service

  • Ablagesystematik entsprechend kundenindividueller Vorgaben
  • Zeitnahe Zustellung benötigter Unterlagen
  • Benachrichtigung nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen

3. Wirtschaftlichkeit

  • Reduzierung der Kosten bei gleichzeitig optimierter Sicherheit
  • Zertifizierte Vernichtung nicht mehr benötigter Unterlagen im gleichen
  • Sicherheitsbereich des Betriebsgeländes

Entsorgung rund ums Büro

Im Büroalltag werden weit mehr Abfälle produziert als nur vertrauliche Daten: z. B. Elektronikschrott, Verpackungsmaterialien, Toner oder Möbel. Für solche Büroabfälle ist eine wertstoffliche Aufbereitung gesetzlich vorgeschrieben.

Pickard + Heffner entsorgt Ihren Büroabfall und garantiert Ihnen, dass Sekundärrohstoffe wie Metall und Kunststoff weiterverarbeitet werden. So können Sie sicher sein, dass Sie den gesetzlichen Vorgaben nachkommen.

Ob Akten, Festplatten oder Leuchtstoffröhren – mit Pickard + Heffner haben Sie einen Servicepartner für die gesamte umweltgerechte und sichere Entsorgung.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner